Hommage an Christina

Über die Jahre hast Du uns, Deinen Ruderverein Leer von 1903 e.V., verwöhnt mit Erfolgen, von denen wir bis dahin nur träumen konnten. Deutsche Meisterschaften, World Cup, Olympia und die Regattaplätze der Ruderwelt von Luzern bis München waren plötzlich ganz nahe, denn eine von uns war dabei! Der Medaillensegen, den Du eingefahren hast, füllt ein ganzes Füllhorn und die Ehrentafeln am Bootshaus werden ewig von der besten Ruderin künden, die der Ruderverein je hatte.

Jetzt hast Du dem Leistungssport ade´ gesagt und es ist der richtige Zeitpunkt Deine Ruderkarriere und Deine Leistungen zu würdigen.

Gelernt hast Du das Rudern auf dem Hafen, mit Deinen Ausbildern und Trainern Jens Fuhlhage, Iggo Bruhns und Stefan Bultmann. Deine weitere Entwicklung lag dann in der Obhut von Trainern aus Emden und Bremen und dann den Landes- und Nationaltrainern – rudern bis zur Perfektion. Du bist gelebte Ruderschule!

Wir haben mit Dir und Deinen Crews hier im Bootshaus gefiebert, am Fernsehen verfolgt, wie ihr bei 500m, bei 1000m und bei 1500m gelegen habt – wir haben jeden Schlag mitgerudert und mitgefiebert. Du warst mit Deinen Mannschaften eine Werbung für den Rudersport. Wir haben Deine Rennen mit Dir er- und gelebt! Du hast den Namen des Rudervereins Leer klangvoll in die Ruderwelt eingeführt.

Du hattest als Deinen Trainings- und Studienplatz Hannover gewählt, aber immer warst Du auch hier auf dem Hafen. Und es war eine Freude zu sehen, wie Du als eine der besten Ruderinnen von Deutschland auf unserer Regatta in die diverse Boote gestiegen bist und dann war Spaß angesagt und nicht Medaillen – Bodenhaftung trotz des Aufstiegs in den Ruderolymp!

Neben dem Rudern hast Du mit derselben Energie Deine schulische und universitäre Ausbildung betrieben, hast Abitur am UEG gemacht, bist dann an die Universität Hannover gegangen und machst dort Deinen Abschluss. Bewundernswert, wie Du bei diesen Schritten, Deinen eigenen Weg gehst und Deinen Kopf nutzt, um Klarheiten für Dich und andere herauszuarbeiten und deutlich auch Deine Meinung und Kritik anbringst. Nicht nur als Aktivensprecherin der Nationalmannschaft, sondern auch in anderen Dingen hast Du unüberhörbare Akzente gesetzt – Deine klare Position im Antidoping Kampf ist nur eines unter vielen Beispielen.

Im vorletzten Jahr war es eine Freude für einige von uns, Dich mit Kai in Hannover in die Stadtkirche begleiten zu dürfen, aus der ihr dann als Ehepaar wieder herausgekommen seid. Die versammelte deutsche Ruderelite konnte teilhaben an der reine Freude und dem Glück von Euch beiden und den Glanz in Euren Augen sehen. Kai ist nun auch einer von uns und wir haben uns daran gewöhnt, dass Du nun eine „Hennings“ bist, aber trotzdem stammst Du aus der Ruderfamilie „Gerking“.

Für unseren Verein bist Du eine ewige Ruderikone, aber für Deine Heimatstadt Leer bist Du eine Botschafterin, die den Namen unserer Stadt in die Welt getragen hat. Dank Deiner spricht man in der Ruderwelt von Leer. „Wo liegt denn dieser Ort? – Da wo Christina wohnt!“

Das Rudern hat Deine Persönlichkeit mit geprägt. Aber Du hast auf bewundernswerte Weise gezeigt, wie Du Rudern und Schule, Studium und dann auch eine wunderbare Ehe miteinander verbinden kann. Du lebst eine Persönlichkeitsentwicklung vor, die uns allen tiefen Respekt abnötigt. Zu Recht bist Du Vorbild für die vielen Kinder und Jugendlichen, die zu uns kommen – Ansporn und Orientierung zugleich.

Wir freuen uns, dass Du eine von uns bist und Dir dessen bewusst bist, aus welchem Ruderstall Du kommst. Du warst und bist mit der Weltspitze zusammen und wir sind froh, dass wir weiterhin an Deinen Erfahrungen teilhaben dürfen und nehmen gerne Dein Angebot für eine weitere Wegbegleitung des RVL an. Danke!

Die größten Erfolge von Christina

National:

  • 2004: Deutsche Meisterschaft, 1. Platz ,W2-
  • 2005: Deutsche Meisterschaft, 3. Platz, W2-
  • 2006: Deutsche Meisterschaft, 2. Platz, W2-
  • 2007: Deutsche Meisterschaft, 2. Platz, W2-
  • 2008: Deutsche Meisterschaft, 2. Platz, W2-
  • 2009: Deutsche Meisterschaft, 3. Platz, W2-

International:

  • 2001 Junioren-Weltmeisterschaft JW2-, 3. Platz
  • 2002 Junioren-Weltmeisterschaft JW2-, 4. Platz
  • 2003 U23-Weltmeisterschaft, BW4-, 1. Platz
  • 2004 Studenten-WM, W4-, 2. Platz
  • 2004 U23-Weltmeisterschaft, WB2-, 1. Platz
  • 2005 Weltmeisterschaft, W2-, 7. Platz
  • 2006 Weltmeisterschaft, W8+, 2. Platz
  • 2007 Weltmeisterschaft, W8+, 5. Platz
  • 2007 Gesamt-World Cup Sieger im W8+
  • 2008 Olympische Spiele, W8+, 7. Platz
  • 2009 Weltmeisterschaft, W8+, 4. Platz

World Cup Medaillen:

  • 2005 World Cup Luzern, W4-, 2. Platz
  • 2006 World Cup München, W2-, 2. Platz
  • 2006 World Cup München, W8+, 1. Platz
  • 2006 World Cup Poznan, W2-, 2. Platz
  • 2006 World Cup Luzern, W8+, 3. Platz
  • 2007 World Cup Linz, W8+, 1. Platz
  • 2007 World Cup Amsterdam, W8+, 2. Platz
  • 2007 World Cup Luzern, W8+, 2. Platz
  • 2009 World Cup München, W8+, 1. Platz